Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Industriebau

Donauhafen Krems

Projekt:
Donauhafen Krems
diverse Hallenbauten, sowie Infrastruktur- und Hochwasserschutzmassnahmen
seit 1990 laufend

Auftraggeber:
BIO-Diesel Krems GmbH
delacher Logistics AG + Co KG Krems
Mierka Donauhafen Ges.m.b.H. & CO.KG
Magistrat der Stadt Krems, Stadtwerke Hafenverwaltung
Kremser Hafen- und Industriebahn Ges.m.b.H.
Exterstahl GmbH

Technische Daten:
Kaimauerverlängerung Nordufer, 275 m
Kaimauer Süd 2 und 3
Kranbahnverlängerung Nordufer
Befestigung von Lager- und Umschlagsflächen am Nord- und Südufer
Errichtung und Sanierung von Matten- und Schwellengleisanlagen
Lager- und Produktionshalle Exterstahl GmbH., Baustufen 1 bis 3
Schüttgutlagerhalle Nordufer
Schüttgutlagerhalle Südufer

Um- und Zubau Bürogebäude
Lagerhalle 6 Südufer
Lagerhalle 7 Nordufer
Diverse Sanierungs- und Adaptierungsarbeiten an bestehenden Objekten
Ausbau Containerterminal (5 Ganzzugsgleise)
Hochwasserschutz (Hafentor)
Umschlagsflächen Kai Süd 2 und 3
Biodieselanlage Südufer
Pelletsverladeanlage
Sanierung Eisfreihaltungsanlage

Arbeitsumfang:
Generalplanung

Donauhafen Krems Hafenbecken 2

Projekt:
Donauhafen Krems Hafenbecken 2
Verlängerung Kaimauer Nord und Errichtung Kaimauer Süd
Infrastruktur- und Hochwasserschutzmaßnahmen

Auftraggeber:
Stadt Krems an der Donau

Technische Daten:
Verlängerung einer bestehenden Kaimauer am Nordufer des Donauhafen Krems, Ausführung als rückverankerte Schlitzwand mit aufgesetztem Stahlbeton-Kaimauerkopf, Länge ca. 275 m, Schlitzwandlänge ca. 11,25 m, Ankerlänge ca. 22 m im Abstand von ca. 3,50 m; Errichtung einer Kaimauer am Südufer des Hafenbeckens 2 im Donauhafen Krems, Ausführung als überschnittene Bohrpfahlwand und verpressten Ankern zur Aufnahme der horizontalen Lasten, Länge ca. 385 m, Bohrpfahllänge ca. 11,55 m, Ankerlänge ca. 21,20 m im Abstand von ca. 3,50 m

Arbeitsumfang:
Generalplanung

Salzlagerhalle Freudenau

Projekt:
Salzlagerhalle Freudenau
Wiener Hafen, GmbH & Co KG
Ausführung 2006/2007

Auftraggeber:
Wiener Hafen, GmbH & Co KG

Technische Daten:
Salzlagerhalle, mit einer Grundrissfläche von rund 2.500 m² (Lagervolumen ca. 16.000 m³) inkl. Vordach, Brückenwaage und Holztreppenturm, Fördertechnik (Bänder, Elevator, Verladung) Stahlbetonwände auf Streifenfundamenten, Brettschichtholzbinder als Dachtragkonstruktion, unterirdischer Kollektor mit Förderband, stationäre Bahnaufgabegosse, Elevatorgrube
Besonderheit: Einsatz von Schalungsrüttlern für Betonage 10,0 m hoher STB-Wände in einem Betoniervorgang, Medienbeständigkeit der Baustoffe

Arbeitsumfang:
Generalplanung

Firma Eybl International AG - Verwaltungsgebäude

Projekt:
Firma Eybl International AG
Zu- und Umbau der Verwaltungsgebäude Krems/D.
Ausführung 1997-1998

Auftraggeber:
Firma Eybl International AG, 3500 Krems

Technische Daten:
Erweiterung des bestehenden Verwaltungsgebäudes durch einen 5-geschossigen Zubau, punktgestützte Stahlbetonplatten auf Stahlbetonstützen, Pfostenriegelfassade, diverse Adaptierungs- und Umbauarbeiten im bestehenden Gebäude

Arbeitsumfang:
Generalplanung

Exterstahl GmbH - Lager- und Produktionshalle

Projekt:
Exterstahl GmbH
Lager- und Produktionshalle
Hafen Krems/D.
Baustufe 1, 2 und 3
Ausführung 2001 - 2007

Auftraggeber:
Exterstahl GmbH., 4020 Linz

Technische Daten:
Lager- und Produktionshalle für Blechbearbeitung und Blechlagerung, 3 Hallenschiffe mit je 30 m Stützweite, Gesamtfläche ca. 8.000 m², je Schiff 2 Kranbrücken mit Tragkraft bis zu 28 to, Stahltragkonstruktion auf Einzelfundamenten, Bodenverbesserung durch Rüttelstopfverdichtung bzw. Tieffundierung durch duktile verpresste Gusspfähle, Monolithischer Hallenboden für Belastung bis 15 to/m², Anlagenfundament- bzw. Anlagengrube für Blechbearbeitungsanlage, Kranbahnen auch im Freibereich für Bodenverladung inkl. Kranklappen und Schiebetoren in den Giebelwänden, Gaselager für Plasmaschneideanlage, zugehörige Verkehrs- und Manipulationsflächen

Arbeitsumfang:
Generalplanung

Stiefler Zubau Produktionshalle

Projekt:
Stiefler Ges.m.b.H.
Zubau Produktionshalle
Krems an der Donau
Ausführung 2003

Auftraggeber:
Stiefler Ges.m.b.H., 3500 Krems

Technische Daten:
Erweiterung des bestehenden Betriebes durch einen Zubau in Form einer mehrschiffigen Scheddhalle, Fläche ca. 2.450m², Stahltragkonstruktion auf Einzelfundamenten, Metallpaneelfassade und Metallpaneeldeckung, Anlagenfundament bzw. Anlagengrube, Umlegung einer Gashochdruckleitung, Befestigung von Werksstraßen und Ladehof, ca. 1.580m²

Arbeitsumfang:
Generalplanung

Stiefler Ausbau Werk II

Projekt:
Stiefler Ges.m.b.H.
Ausbau Werk II
Stiefler Immobilien Ges.m.b.H
Ausführung 2007

Auftraggeber:
Stiefler Immobilien Ges.m.b.H

Technische Daten:
Verzinkungsanlage mit einer Grundrissfläche von rund 2000 m² inkl. Chemikalienlager und einer Abwasserreinigungsanlage von ca. 200 m², sowie Vordach zwischen den Hallen, Hohlwand auf Streifenfundamenten an der Grundgrenze, Stahlbetonsäulen und Binder auf Köcherfundamenten mittels duktilen Pfählen auf tragfähigem Grund geführt, Hallenwände und Dach aus Paneelen, Anlagenfundament bzw. Anlagengrube, Befestigung von innerbetrieblichen Verkehrs- und Manipulationsflächen
Besonderheiten: Durchführung einer Grabenverrohrung über ein ehemaliges Entlastungsgerinne des Kremsflusses als Vorleistung, um die Halle errichten zu können.

Arbeitsumfang:
Generalplanung

Mierka Schüttgutlagerhalle

Projekt:
Mierka Donauhafen Krems
Gesellschaft m.b.H. & CoKG
Neubau Schüttgutlagerhalle
Südufer Kremser Hafen
Ausführung 1999

Auftraggeber:
Mierka Donauhafen Gesellschaft m.b.H. & CoKG, 3500 Krems

Technische Daten:
Lagerhalle für Schüttgüter aller Art (Kunstdünger, Getreide, etc.), geeignet für die Befüllung und Entleerung mittels Hafenportalkran, Hallengröße ca. 33,0 x 29,00 m, Hallenhöhe ca. 11,50 m, 8 Schüttgutboxen mit einem Volumen von ca. 7.000 m3, Stahlbetonkonstruktion mit Stahlbetonbodenplatte, je Lagebox 2 elektrisch betriebene Schiebedeckel (Stahlkonstruktion) mit Funkfernbedienung vom Portalkran aus, stationäre und mobile Stahlsilos für LKW-Verladung im unmittelbaren Hallen- und Kranbereich

Arbeitsumfang:
Generalplanung

Mierka Lagerhalle 7

Projekt:
Mierka Donauhafen Krems
Gesellschaft m.b.H. & CoKG
Neubau Lagerhalle 7
Ausführung 2005

Auftraggeber:
Mierka Donauhafen Gesellschaft m.b.H. & CoKG, 3500 Krems

Technische Daten:
Lagerhalle für Stückgüter, 2 Hallenschiffe mit je ca. 40,00 m Stützweite, Vordächer für LKW- und Bahnverladung, Hallengröße ca. 7.100 m², Stahlbeton-Fertigteilkonstruktion mit Holzleimbindern sowie wärmegedämmter Trapezblechdeckung und -fassade, monolithische Stahlbetonbodenplatte, straßenbaumäßige Befestigung der erforderlichen Freilager-, Manipulations- und Verkehrsflächen

Arbeitsumfang:
Generalplanung

Produktionshalle Georg Fischer Automobilguss AG

Projekt:
Georg Fischer Automobilguss AG
Neubau Produktionshalle Kokillenguss
inkl. Büro- und Sozialräumlichkeiten und Errichtung eine Lagerzeltes
Ausführung 2008

Auftraggeber:
Georg Fischer Automobilguss AG
3130 Herzogenburg

Technische Daten:
Produktionshalle für die Autozulieferindustrie, 1 Hallenschiff mit ca. 30,00 m Stützweite, Hallengröße ca. 2.100 m², Stahlbeton-Fertigteilkonstruktion mit Holzleimbindern und Fertigdachelementen, Stahlbetonbodenplatte, Büro- und Sozialräumlichkeiten inklusive erforderlicher Technikräume für die Produktionshalle, ca. 920 m², in Massivbauweise, Errichtung eines neuen Lagerzeltes, ca. 900 m2, nördlich der Produktionshalle, Flächenbefestigung der zugehörigen verkehrs- und Manipulationsflächen

Arbeitsumfang:
Generalplanung

SLC Stahl Logistik Center Lobau

Projekt:
SLC Stahl Logistik Center
Betriebsansiedlung Lobau
Ausführung 2007-2008

Auftraggeber:
SLC Stahl Logistik Center GmbH
Uferstraße 22, 1220 Wien

Technische Daten:
Lager- und Produktionshalle, 3 Hallenschiffe mit jeweils ca. 30,50 m Stützweite, Gesamtfläche ca. 9.100 m², vollflächige Tieffundierung zur Lastabtragung und Auftriebssicherung (duktile Pfähle / Zeisselpfähle), Stahlbetonfertigteilkonstruktion mit wärmegedämmter Trapezblechdeckung und -fassade, wasserdichte Bodenplatte und Sockelmauer (Hochwasserschutz), Produktions- und Lagerhalle beheizt, 4 Stk. Kranklappen, ca. 20 m auskragende überdachte Kranbahn über Hafenzufahrtskanal für Schiffsentladung, bahnseitig überdachte Kranbahnen für alle Hallenschiffe für Bahnentladung, Maschinenfundament für Querteilanlage
2-geschoßiges Bürogebäude, Mauerwerk mit Vollwärmeschutz-Fassade, Elementdecken, Stiegenhaus aus Stahl-Glas-Konstruktion, für Aufstockung um 1 Geschoß ausgelegt

Befestigung der erforderlichen Freilager-, Manipulations- und Verkehrsflächen, Errichtung einer Anschlussbahn mit ca. 420 m Mattengleisen und 540 m Schwellengleisen, Herstellung der erforderlichen Ver- und Entsorgungsleitungen inkl. Trafostation und Adaptierung Regenwasserhebeanlage

Arbeitsumfang:
Generalplanung

EVN Energiezentrale

Projekt:
EVN Energiezentrale
Baxter Krems an der Donau
Ausführung 2002-2003

Auftraggeber:
EVN AG, Maria Enzersdorf

Technische Daten:
Energiezentrale zur Versorgung des Werkes Baxter in Krems mit den Medien Dampf, Kälte, Strom und Notstrom, Stahlbetonskelettbau auf Einzel- bzw. Plattenfundierung, teilweise unterkellert, Decken massiv bzw. mit Trapezblechtragschale und Metalldeckung, Herstellung teilweise im Grundwasser, Hochwassersicherheit für HW 500 der Donau und der Krems, Außenanlagen inkl. Anschlüsse an das öffentlich Stromnetz, Gasregelstation

Arbeitsumfang:
Generalplanung

Traisentaler Getränke - Neubau Lagerhalle

Projekt:
Traisentaler Getränke Gesellschaft m.b.H.
Neubau Lagerhalle inklusive Versandbereich
Ausführung 2007, zur Zeit im Bau

Auftraggeber:
Traisentaler Getränke Gesellschaft m.b.H., 3105 Unterradlberg

Technische Daten:
Lagerhalle für nicht-alkoholische Getränke in Kunststoffflaschen, 2 Hallenabschnitte mit je ca. 32,00 m Stützweite, Hallengröße ca. 10.000 m2, Stahlbeton-Fertigteilkonstruktion mit Holzleimbindern und Fertigdachelementen, Walzbetonbodenplatte, 12-LKW-Andockstationen im südlichen Versandbereich, Bürotrakt im Versandbereich, Bürotrakt im nördlichen Hallenbereich als Erweiterung der bestehenden Büroräume, neuer Ladehof mit zugehörigen LKW-Stellflächen

Arbeitsumfang:
Generalplanung

Zubau Gärkeller Privatbrauerei Egger

Projekt:
Zubau Gärkeller
Privatbrauerei Fritz Egger GmbH & Co
Ausführung 2007

Auftraggeber:
Privatbrauerei Fritz Egger GmbH & Co

Technische Daten:
Zubau oberirdischer Gärkeller, Grundrissfläche ca. 6,0 x 16,0 m, 3 isolierte Gärtanks mit Fassungsvermögen von je max. 2.230 hl auf STB-Plattenbalkendecke Tieffundierung (duktile Pfähle), Stahlbetonwände auf Streifenfundamenten, Stahlbetonplattenbalkendecke, säurefester Fliesenbelag, VWS-Fassade, Dachabdichtung mittels PVC-Dachbahn, diverse Leitungsumlegungen

Arbeitsumfang:
Generalplanung

Umbau Badearena Krems

Projekt:
Umbau Badearena Krems
Stadtbetriebe Krems
Errichtung 2007

Auftraggeber:
Magistrat der Stadt Krems - Stadtbetriebe

Technische Daten:
Beim Umbau der Badearena wurde sowohl die Eingangshalle vergrößert als auch der Eingangsbereich für Hallenbad und Sommerbad kombiniert. Es wurde ein modernes Kassensystem und Büroräumlichkeiten für die Betriebsleitung geschaffen.
Besonderheiten: Der Bau erfolgt prinzipiell in 2 Bauphasen um eine durchgehende Öffnung des Badebetriebes und des Restaurants zu gewährleisten.

Arbeitsumfang:
Generalplanung

Horex Trade Zagreb

Projekt:
Horex Trade Zagreb
Umschlags- und Auslieferungslager
Ausführung 2003-2006

Auftraggeber:
Horex Trade,
10000 Zagreb

Technische Daten:
Errichtung von einer 2-schiffigen Umschlags- und Auslieferungshalle, ca. 60 x 55 m, Stahltragkonstruktion mit wärmegedämmten Sandwichpaneelen, monolithische Bodenplatte, je Hallenschiff 1 Brückenkran
Errichtung eines eingeschossigen Bürogebäudes mit ca. 210 m², Stahltragkonstruktion mitwärmegedämmten Sandwichpaneelen
Errichtung der zugehörigen Außenanlagen, Infrastruktur, Bahnanschluss

Arbeitsumfang:
Projektsteuerung, Ausschreibung

Zum Seitenanfang