Verkehrsplanung


Projekt
S33 Kremser Schnellstraße, Donaubrücke Traismauer
Vorprojekt 2000, Einreichprojekt 2003, Bauprojekt 2006

Auftraggeber
ASFiNAG vertreten durch das Amt der Niederösterreichischen Landesregierung

Technische Daten
Vorprojekt 2000
Regelquerschnitt: 2 Fahrstreifen
und 1 Abstellstreifen je RFB
Variante 2: Länge ca. 7.370 m
Variante 3a: Länge ca. 5.249 m
Variante 3b: Länge ca. 4.370 m
Variante 3c: Länge ca. 4.993 m
Variante West: Länge ca. 4.993 m
Gesamtlänge: ca. 29.690m
Einreichprojekt 2003, Bauprojekt 2004
Länge 6.591,746m
Knoten S5/S33, Rampen 1-4, Länge 3.862 m
Knoten S33/B37, Rampen 1-4, Länge 3.940 m
AST Traismauer Nord, Rampen 1-6, Länge 1.175 m

Arbeitsumfang
Vorprojekt, Lärmtechnische Untersuchung
Knotenstudie, Bauphasenplanung
Kosten-Nutzen Untersuchung
Straßenbautechnisches Einreichprojekt und Bauprojekt
Beteiligung im Rahmen der Erstellung der UVE
Ausschreibungs- und Ausführungsplanung
Entwässerungs- und Einbautenplanung

siehe auch:
Lärmtechnische Untersuchung S33 Kremser Schnellstraße, Donaubrücke Traismauer
Visualisierung S33 Kremser Schnellstraße, Donaubrücke Traismauer
vp_s33_1_01vp_s33_1_02vp_s33_1_03vp_s33_1_04
vp_s33_1_01vp_s33_1_02vp_s33_1_03vp_s33_1_04

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Diese Webseite verwendet das Produkt Google Maps von Google Inc. Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie Nutzung der automatisiert erhobenen Daten durch Google Inc, deren Vertreter sowie Dritter einverstanden. Die Nutzungsbedingungen von Google Maps finden sie unter „Nutzungsbedingungen von Google Maps” (http://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html). Mehr Informationen...