Generalplanung


Projekt
Donauhafen Krems Hafenbecken 2
Verlängerung Kaimauer Nord und Errichtung Kaimauer Süd
Infrastruktur- und Hochwasserschutzmaßnahmen

Auftraggeber
Stadt Krems an der Donau

Technische Daten
Verlängerung einer bestehenden Kaimauer am Nordufer des Donauhafen Krems, Ausführung als rückverankerte Schlitzwand mit aufgesetztem Stahlbeton-Kaimauerkopf, Länge ca. 275m, Schlitzwandlänge ca. 11,25m, Ankerlänge ca. 22m im Abstand von ca. 3,50m; Errichtung einer Kaimauer am Südufer des Hafenbeckens 2 im Donauhafen Krems, Ausführung als überschnittene Bohrpfahlwand und verpressten Ankern zur Aufnahme der horizontalen Lasten, Länge ca. 385m, Bohrpfahllänge ca. 11,55m, Ankerlänge ca. 21,20m im Abstand von ca. 3,50m;

Arbeitsumfang
Generalplanung

siehe auch:
Generalplanung Donauhafen Krems
Hochwasserschutz Donauhafen Krems
gp_donauhafen_krems_2_01gp_donauhafen_krems_2_02gp_donauhafen_krems_2_03gp_donauhafen_krems_2_04
gp_donauhafen_krems_2_01gp_donauhafen_krems_2_02gp_donauhafen_krems_2_03gp_donauhafen_krems_2_04

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Diese Webseite verwendet das Produkt Google Maps von Google Inc. Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie Nutzung der automatisiert erhobenen Daten durch Google Inc, deren Vertreter sowie Dritter einverstanden. Die Nutzungsbedingungen von Google Maps finden sie unter „Nutzungsbedingungen von Google Maps” (http://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html). Mehr Informationen...