Brandschutz

Im Hinblick auf eine wirtschaftlichen Errichtung und Nutzung eines Objektes ist es parallel zu den übrigen Planungsbereichen zunehmend wichtig, bereits sehr früh in der Planungsphase das Projekte im Hinblick auf den Brandschutz zu überprüfen, anzupassen bzw. zu optimieren.

Unter der Beachtung wesentlicher Parameter, wie z.B. Größe und Nutzung des Gebäudes, geplante Baustoffe und Bauweisen, Umgebungsbedingungen, wird ein Brandschutzkonzept erstellt und mit dem Bauherrn, den Fachplanern und den zuständigen Behörden abgestimmt. Die einschlägigen Normen und Vorschriften (Bauordnungen, Gewerbeordnung, OIB-Richtlinie, TRVB-Technische Richtlinien vorbeugender Brandschutz, ÖBFV-RL Richtlinien des österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes, etc.) werden berücksichtigt.

Im Detail können folgende Leistungen angeboten werden:

  • Erstellung von Brandschutzkonzepten für Neubauten und bestehenden Objekte
  • Erstellung von Brandschutzplänen entsprechend TRVB O 121
  • Erstellung von Fluchtwegplänen
  • Erstellung von Brandschutzordnungen
  • Mitwirkung an der Planung und Umsetzung der Brandschutzmaßnahmen
  • Örtliche Bauaufsicht bei der Umsetzung von Brandschutzmaßnahmen

 

Referenzen:

  • BIO-Diesel Krems GmbH, 3500 Krems
  • Mierka Donauhafen Krems GesmbH & Co KG, 3500 Krems
  • Georg Fischer Automobilguss AG, 3130 Herzogenburg
  • Stiefler GesmbH., 3500 Krems
  • Exterstahl GmbH., 3500 Krems
  • SLC Stahl Logistik Center GmbH, 1220 Wien

Die Erstellung von Explosionsschutzdokumenten nach VEXAT bzw. Überprüfungen hinsichtlich der Verordnungen für brennbare Flüssigkeiten kann in Kürze angeboten werden.