Bau- und Raumakustik

Für akustische Problemstellungen gilt es in der Baupraxis passende Lösungen zu finden. Die Bauakustik löst die Aufgabe des Lärmschutzes in Gebäuden mit baulichen Mitteln, wo hingegen die Raumakustik die Hörbedingungen im Raum selbst gewährleistet. Die Nachhallzeit ist das wichtigste Kriterium für die Beurteilung der raumakustischen Qualität von Räumen und ist direkt abhängig von der Raumgröße, den schallabsorbierenden Eigenschaften der Raumoberflächen und von der Raumausstattung. Mittels Berechnungen und Messungen vor Ort wirkt Retter & Partner bei der technischen Lösung von akustischen Problemstellungen in der Planung sowie bei bestehenden Objekten unterstützend mit.